T-Baureihe

Referenznummer:






Leit- und Zugspindeldrehmaschinen der Romi T-Baureihe gewährleisten absolute Bedienungssicherheit für den Anwender und entsprechen den EU-Sicherheitsrichtlinien NR-12 (17/12/2010). Die universelle und präzise Maschine erlaubt hohe Drehzahlen und Vorschübe für vielfältige Anforderungen.

Sonstiges

Digitale Positionsanzeige
Die T-Baureihe kann mit einer digitalen Positionsanzeige und Wegmesssystem (OPTION) für 2-oder 3-Achsen ausgerüstet werden.

Bett
Die doppelwandige Gusskonstruktion ist mehrfach verrippt und gewährleistet somit eine exzellente Steifigkeit. Die Führungsbahnen sind mit 450 Brinall gehärtet und geschliffen.

Längschlitten
Die stabile Struktur des Schlittens verfügt sowohl über ein System, welches das Umkehrspiel zwischen Kugelrollspindel und Mutter eliminiert, als auch über ein manuelles Schmierpumpensystem.

Spindelkasten
Die gehärteten und geschliffenen Zahnräder und Wellen sind dynamisch ausgewuchtet und in einem Ölbad gelagert. Die hohe Anzahl und ein großer Bereich von Drehzahlen erlauben die Auswahl optimaler Zerspanungsbedingungen. Das stabile Gussgehäuse in Verbindung mit dem exzellenten Getriebesystem gewährleisten hohe Zerspanungsleistungen und eine lange Lebensdauer.

Hauptgetriebe
Es besteht aus Stahl und Delin Zahnrädern, verbaut in einem schallgeschützten Gehäuse, welches ein geräuscharmes Arbeiten garantiert. Durch das Tauschen eines einzigen Zahnrades können 2-Gruppen von Gewindeeinstellungen bereitgestellt werden-eine für Metrische-und Inch Gewinde und eine andere für Modul-und Diametral Steigungen.

Gewinde und Vorschubgetriebe
Bietet mehrere Vorschub- und Gewindesteigungs-Kombinationen. Gehärtete Zahnräder und Wellen laufen in Präzisionslagern, zur optimalen Schmierung arbeiten sie in einem Ölbad.

Manuelles Vorschub Handrad
Bei Zerspanungsprozessen mit dem automatischen Vorschub oder bei Gewindebearbeitungen ist die Handrad-Funktion außer Betrieb. Dies gewährleistet die Bedienungssicherheit und verhindert Unfälle. Die Skala des Vorschubhandrades zeigt sowohl Millimeter als auch Inch Maße an.

Hauptspindel Bremssystem
Die elektromagnetische Bremse, welche direkt mit dem AC-Motor gekoppelt ist, gewährleistet ein unmittelbares und geräuscharmes Stoppen der Hauptspindel. Das automatische Sicherheitssystem wird im Falle eines Stromversorgungsproblems aktiviert.

Daten

Typ
Konventionelle Drehmaschinen
Name
T-Baureihe
Bezeichnung
Leit- und Zugspindeldrehmaschine
Hersteller
Romi
Lieferzeit
Lieferung
Preis
Baujahr
2017-08-30

Technische Details

Spitzenhöhe (T240 / T350 / T500)
220 / 268 / 342 mm
Spitzenweite (T240 / T350 / T500)
0,5/1,0 / 1,5 / 2,25/3,25 m
Schwingdurchmesser über Bett
455 / 520 / 660 mm
Schwingdurchmesser über Schlittenführung
390 / 450 / 595 mm
Schwingdurchmesser über Planschlitten
240 / 350 / 500 mm
Schwingdurchmesser über Bettausschnitt
-- / -- / 855 mm
Länge des Bettausschnittes
-- / -- / 220 mm
Verfahrweg Planschlitten
250 / 300 / 350 mm
Spindelnase
LO ASA
Spindelbohrung
52 / 52 / 52 mm
Drehzahl Stufen
20 / 20 / 20
Drehzahlen 1/min.
44 - 2.240 / 39 - 2.000 / 35 - 1.800
Hauptantriebsmotor
7,5 / 7,5 / 7,5 kW