Ultrasonic Bearbeitungszenter

VU-5

  • Mit der Ultraschalltechnologie lassen sich schwer zerspanbare Materialen äußerst wirtschaftlich in exzellenter Qualität fertigen
  • Die VU-5 eignet sich bestens für die Medizintechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Optik- und Glasindustrie, die Uhrenindustrie und den Formenbau
  • Egal ob Stahl, Werkzeugstahl, Keramik, Hartmetall, Glas oder Titan, gehärteter Stahl, CrNi, CrCo, CrMo
  • Das Prinzip der Ultrasonic-Bearbeitung ist eine gleichzeitige Überlagerung der Werkzeugrotation mit einer axialen Bewegung im Hochfrequenzbereich (15-45 kHz). Dies erfolgt durch einen Ultraschall-Generator im Zusammenspiel mit speziellen Werkzeugaufnahmen (BBT-30). Das Ergebnis ist eine definierte Schwingungsamplitude in axialer Richtung im µm-Bereich. Diese Werkzeugaufnahmen können ganz normal über das Werkzeugmagazin in die Spindel eingewechselt werden. Die perfekte Kombination zwischen HSC-Fräsen und Ultraschall